Das Arbeiten mit Holz ist meine Leidenschaft

Grundsätze meiner Restaurationstätigkeit

• Grösstmöglicher Erhalt der vorhandenen Originalsubstanz
• Fehlende Holzteile werden mit alten Hölzern und Furnieren ersetzt
• Verwendung von Haut- und Knochenleim
• Behandlung der Oberflächen mit Schellack, Bienenwachs oder Öl (Handpolieren)
Hubert Gisler Brunnen Anikschreinerei Möbelrestauration

 

Einige Arbeitsschritte einer Restauration

am Beispiel einer Christoph Hopfengärtner-Kommode, Bern um 1800, Nussbaumholz furniert

Hopfengärtner Kommode 1800 Bern Restauration

Der Glanz ist weg, einige Teile fehlen oder halten nicht mehr. Dieses Prachtstück hat es verdient, in neuem Glanz zu erstrahlen!

Hopfengärtner Kommode 1800 Bern Restauration

Defekte und fehlende Teile werden mit Altholz ersetzt.

Hopfengärtner Kommode 1800 Bern Restauration

Furnierkürschner herunterleimen. Im Innern ist die originale Tapete zu erkennen.

Hopfengärtner Kommode 1800 Bern Restauration

Die Kommode wird mit Schellack handpoliert.

Kleisterpapiere

Ich achte darauf, dass die originalen Kleister- oder Handdruckpapiere bei der Restauration erhalten bleiben.

Weisses Würmli-Kleisterpapier um 1770

Weisses Würmli-Kleisterpapier
um 1770

Herrnhuter Kleisterpapier um 1760

Herrnhuter Kleisterpapier
um 1760

Kleisterpapier mehrfarbig, Marmoreffekt um 1750

Kleisterpapier mehrfarbig, Marmoreffekt
um 1750

Herrnhuter Kleisterpapier um 1770

Herrnhuter Kleisterpapier
um 1770

Geometrisches Handdruckpapier um 1750

Geometrisches Handdruckpapier
um 1750

Antikschreinerei Hubert Gisler | Muotastrasse 18 | 6440 Brunnen
Tel.: +41 (0)41 820 51 10 | E-Mail senden
Impressum | © 2017 Benno Stöcklin